Das Goldene Dachl in Innsbruck
[an error occurred while processing this directive]
www.goldenes-dachl.at Goldenes Dachl


[an error occurred while processing this directive]

Urlaub in Innsbruck und Umgebung


Urlaub in Innsbruck und Umgebung

 

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Schöne doch so nahe liegt? Das denkt sich jedes Jahr wahrscheinlich auch ein Großteil der Innsbrucker, die ihren Urlaub lieber innerhalb der eigenen Landesgrenzen verbringen als außerhalb. Aber auch viele Touristen aus den Nachbarländern wie Deutschland, Tschechien oder die Schweiz zieht es jedes Jahr nach Österreich. Denn mit dem Auto ist das Urlaubsziel nur wenige Fahrtstunden entfernt.

Hinzu kommt, dass man mit dem eigenen Fahrzeug vor Ort wesentlich mobiler ist und so die Möglichkeit hat, die Umgebung zu erkunden. Allerdings sollte das Auto vor der Abreise noch einmal gründlich durchgecheckt werden, bevor es in den Urlaub geht, damit es nicht plötzlich unterwegs schlapp macht. Denn vor allem die Reifen können schnell eine Panne verursachen, wenn sie alt sind und ihre Mindestprofiltiefe längst unterschritten wurde. Wenn Sie neue Reifen brauchen, finden Sie eine große Auswahl im Internet – auf www.toroleo.at liegt der Michelin Pilot Primacy derzeit hoch im Kurs. Der Sommerreifen zeugt von guter Qualität und bringt Sie sicher an Ihr Ziel. Und damit auch der restliche Teil des Autos startklar ist, geben wir Ihnen noch ein paar Tipps, was Sie sonst noch checken lassen sollten. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!



Das Auto auf dem Prüfstand

  1. Checken Sie den Luftdruck: Wenn Sie in den Urlaub nach Innsbruck und Umgebung fahren, führen Sie sicherlich jede Menge Gepäck bei sich. Dadurch wird das Gewicht des Autos und somit auch der Druck auf die Reifen erhöht – deshalb sollten Sie am Tag der Abreise kurz an der nächstgelegenen Tankstelle halten und den Luftdruck erhöhen.
  2. Füllen Sie Kühlwasser nach: Wenn Sie Ihr Auto über einen längeren Zeitraum bewegen, heizt sich der Motor stärker auf als sonst. Das hat wiederum zur Folge, dass er stärker gekühlt werden muss – deshalb sollten Sie ausreichend Kühlwasser nachfüllen, damit Ihnen der Motor nicht mitten auf der Autobahn kaputtgeht, weil er zu heiß geworden ist.
  3. Prüfen Sie die Lichter: Wenn Sie in den Urlaub fahren, sollten Sie die Lichter Ihres Fahrzeugs checken. Egal, ob Blinker oder Bremslicht, Vorder- oder Rücklicht – in einer fremden Stadt ist jede Lampe hilfreich, wenn Sie im Dunkeln durch die Straßen irren, weil Sie sich zum Beispiel verfahren haben sollten. Und sicherer ist es für Sie natürlich auch.


zurück