Das Goldene Dachl in Innsbruck
[an error occurred while processing this directive]
www.goldenes-dachl.at Goldenes Dachl


[an error occurred while processing this directive]

Wohnen in der Stadt mit dem Goldenen Dachl


wohnen in innsbruck / tirol

 

Innsbruck ist reich an Sehenswürdigkeiten und gerade deshalb einer der Touristenmagneten Österreichs. Doch auch wer hier leben will, den erwartet eine aufgeweckte Stadt mit vielen schönen Ecken und attraktiven Wohngegenden.



Sehenswerte Gebäude mit langer Geschichte

Denkt man an Innsbruck, dann kommen einem zunächst die vielen Prachtbauten in den Sinn, welche das Bild der Altstadt prägen. Das Goldene Dachl in der Herzog-Friedrich-Straße ist für viele Innsbrucker das wichtigste Wahrzeichen ihrer Stadt. Etwa um 1500 wurde der prunkvolle Erker im gotischen Stil an das dahinter liegende Gebäude angebaut, welches seiner Zeit als luxuriöse Residenz der Tiroler Landesfürsten diente. Im Auftrag von Kaiser Maximilian I. entworfen und errichtet zeichnet sich der Vorbau nicht nur durch seine hochwertige Verarbeitung und kunstvollen Reliefs aus, sondern vor allem durch sein namensgebendes goldenes Dach. Aus mehr als zweieinhalbtausend feuervergoldeten Kupferschindeln bestehend sticht das Goldene Dachl vor allem durch seinen spektakulären Glanz hervor, der besonders bei Sonnenschein am besten zur Geltung kommt und sowohl Touristen als auch Einheimische immer wieder verzaubert. Neben dem Goldenen Dachl gehören weiterhin das Helblinghaus mit seiner für die Zeit des Barock typischen, ausladenden Verzierungen an der Fassade sowie der St. Jakobs Dom mit seinem imposant gestalteten Innenraum zu den beliebtesten Anlaufstellen von Innsbruck.



Innsbruck – attraktiv für junge Leute

Die fünftgrößte Stadt des Landes ist außerdem als Wahlheimat vieler Studenten bekannt und verfügt mit der Leopold-Franzens-Universität über die bedeutendste Hochschule Österreichs. Rund 30.000 Studenten sind hier eingeschrieben und machen Innsbruck zu einer echten Hochburg für wissbegierige junge Leute. Das spiegelt sich auch im Straßenbild vieler Stadtteile wider, denn Cafés, Bars und Szeneläden sorgen hier für eine studentenfreundliche Atmosphäre. Wer sich für ein Studium in Innsbruck entscheidet und vor einem Umzug in die Tiroler Hauptstadt steht, der findet dank der verbreiteten WG-Landschaft sicher schnell ein Zimmer in der Nähe zur Uni. Die Ortsteile Hötting und Wilten verfügen hinsichtlich dessen über eine besonders günstige Lage.



Auf Wohnungssuche in Innsbruck

Zieht man die Privatsphäre vor und sucht – egal, ob Student oder nicht – bevorzugt eine eigene Wohnung, dann bietet sich für diesen Zweck die Suche im Internet an. Immowelt.at ist ein Immobilienportal, über das gezielt nach einer neuen Bleibe gesucht werden kann, das sich aber auch zum ungezwungenen Stöbern durch das breite Angebot eignet. Die einzelnen Wohnobjekte verfügen über detailreiche Beschreibungen und oftmals veranschaulichen eine Reihe von Bildern die angebotenen Räumlichkeiten. Wer etwas Passendes findet, kann mit dem zuständigen Makler in Kontakt treten und eine Besichtigung vereinbaren. Wohnen in Innsbruck, der Stadt mit dem Goldenen Dachl, ist eine Erfahrung, an die man sich immer gern zurückerinnern wird, selbst wenn der Aufenthalt nur von begrenzter Dauer ist. Die unmittelbare Alpenkulisse und die günstige Verkehrslage zwischen Deutschland und Italien verleihen dem Ort zusätzliche Attraktivität und machen Innsbruck zu einer Stadt, an in der man gerne lebt und auch später einmal man immer wieder gerne zurückkehren wird.

zurück